Salzburg

Tatverdächtiger stellte sich

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Gestern Nachmittag wurde in der Pinzgauer Gemeinde Piesendorf eine 30-jährige Einheimische von Angehörigen mit Stichverletzungen tot aufgefunden. Die Tat dürfte bereits am Vormittag mit einem Messer verübt worden sein. Unter dringendem Tatverdacht steht der vom Opfer getrenntlebende Ehemann, ein 41-jähriger Einheimischer. Die seit gestern laufende Fahndung nach dem Mann verlief positiv. Er stellte sich heute am späten Vormittag selbst und wurde am Wohnsitz seines Elternhauses von der Polizei festgenommen, nachdem die StA Salzburg einen Festnahmeauftrag erteilt hatte. Der Verdächtige wird nun von Ermittlern des Landeskriminalamtes einvernommen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!