Salzburg

Undichte Gaskartusche

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 21. Jänner 2021 gegen 17.40 Uhr, kam es in Salzburg in der Hans-Pfitzner-Straße zu einem Einsatz wegen Gasgeruchs. Anrainer bemerkten Gasgeruch und verständigten die Einsatzkräfte. Eine Messung am Einsatzort durch die Berufsfeuerwehr Salzburg ergab jedoch keine kritische Gaskonzentration. Die Feuerwehr konnte nach kurzer Zeit in einem Kellerabteil eine undichte Camping-Gaskartusche als Ursache ausfindig machen. Die undichte Gaskartusche wurde geborgen und unschädlich gemacht. Für die Bewohner bestand keine Gefahr. Durch den Gasaustritt wurde niemand verletzt. Am Einsatz waren vier Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr Salzburg, ein Fahrzeug des Roten Kreuzes sowie ein Einsatzwagen der Gaswerke beteiligt. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens kam es zu keinen Beeinträchtigungen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!