Salzburg

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Vormittag des 13. April 2021 ereignete sich in Taxach, Bereich Königseeache, ein Verkehrsunfall mit Sachschaden und Fahrerflucht.
Ein 37-jähriger Serbe fuhr mit seinem Mietauto entlang des dortigen Gehweges, kam von diesem ab, rutschte ab und drohte mit dem Pkw in die Königseeache zu stürzen. Der Serbe verständigte den Mietwagenverleih, wobei er angab, den Pkw nicht mehr zu benötigen und dieser abgeholt werden könnte. Daraufhin verließ er den Unfallort. Beim Versuch den abgerutschten Mietwagen abzuschleppen, geriet die Mietwagenfirma mittels zweiten Pkw in dieselbe Situation. Die Freiwillige Feuerwehr Hallein konnte beide Pkw sichern und wieder auf den Gehweg ziehen. Der Serbe konnte in der Stadt Salzburg angetroffen werden. Ein Alkotest verlief negativ. Er bestritt sich in Taxach aufgehalten und einen Mietwagen ausgeliehen zu haben.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!