Salzburg

Verkehrsunfall mit Verletzung in der Stadt Salzburg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 26. Oktober 2021, gegen 20:10 Uhr, kam es in Salzburg Lehen zu einem Verkehrsunfall mit Verletzung. Im Kreuzungsbereich Siebenstädterstraße mit der Franz-Martin-Straße kollidierten zwei PKW. Durch die rechtwinkelige Kollision der Fahrzeuge wurde einer der beiden Fahrzeuglenker, ein 45-jähriger Salzburger, im Kopf- und Nackenbereich verletzt. Der zweitbeteiligte Fahrzeuglenker, ein 21-jähriger Salzburger, sowie dessen 3 weiteren Fahrzeuginsassen wurden nicht verletzt. Im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme stellte sich jedoch heraus, dass die am Fahrzeug des 21- Jährigen montierten Kennzeichen nicht auf das Unfallfahrzeug zugelassen waren und der Lenker auch nicht über eine gültige Lenkberechtigung verfügt. Ein bei beiden Lenkern durchgeführter Alkotest verlief negativ. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!