Salzburg

Versuchter Widerstand gegen die Staatsgewalt in der Stadt Salzburg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 25. Mai 2018, um 13.38 Uhr, wurden Beamte zu einer Wohnung in Salzburg Itzling beordert, da dort eine Person Gegenstände vom Balkon werfe und laut herum schreie. Nachdem der Bewohner, ein 57-jähriger Österreicher, den Beamten die Wohnungstüre öffnete, wurde mit der Sachverhaltsaufnahme begonnen. Plötzlich jedoch versuchte der Beschuldigte die Polizisten aus der Wohnung zu werfen, schrie einen der Beamten an und wollte diesem einen Faustschlag verpassen. Dies konnte jedoch verhindert werden. Während der darauffolgenden Festnahme des Beschuldigten versuchte dieser noch auf die Beamten hinzutreten und einen davon mittels Kopfstoß zu verletzen. Nachdem auch diese Angriffe abgewehrt wurden, wurde der Festgenommene nach Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Puch/Urstein verbracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!