Steiermark

Alkoholisierter Pkw-Lenker

Murtal
S 36, Bezirk Murtal – Sonntagabend, 1. Juli 2018, konnten Beamte der Landesverkehrsabteilung einen alkoholisierten Pkw-Lenker stoppen.

Gegen 20.15 Uhr bemerkten Polizisten der Autobahnpolizeiinspektion Gleinalm auf der S 36, Richtungsfahrbahn Klagenfurt-Wien einen Pkw-Lenker, der die Rettungsgasse befuhr. Die Beamten hielten das Fahrzeug am Pannenstreifen an und kontrollierten den Lenker. Bei der Kontrolle konnte beim Lenker ein deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Die Überprüfung der Atemluft bei dem 40-jährigen russischen Staatsbürger ergab eine starke Alkoholisierung. Der Mann gab an, gerade vom Red Bull-Ring gekommen zu sein, wo er über mehrere Stunden Alkohol konsumiert habe.

Dem 40-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein vorläufig abgenommen. Eine Sicherheitsleistung wurde eingehoben.

Da auch der Beifahrer stark alkoholisiert war, wurde das Fahrzeug von einem Abschleppdienst vom Pannenstreifen entfernt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!