Steiermark

Arbeitsunfall

Deutschlandsberg
Sankt Josef, Bezirk Deutschlandsberg. – Sonntagnachmittag, 20. Mai 2018, verletzte sich ein 20-Jähriger bei Wartungsarbeiten unbestimmten Grades.

Gegen 17.40 Uhr führte der 20-Jährige aus dem Bezirk Deutschlandsberg alleine an einer Bohrfräsmaschine Wartungsarbeiten durch. Während die Maschine im Wartungsbetrieb lief, geriet er mit dem rechten Zeigefinger in den Kettenantrieb und verletzte sich unbestimmten Grades. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde er mit der Rettung in das UKH Graz gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!