Steiermark

Brand: Bewohner evakuiert

Liezen
Bad Aussee, Bezirk Liezen. – Seit den frühen Morgenstunden des 13. Jänner 2021 stehen 75 Einsatzkräfte der Feuerwehr im Löscheinsatz. Eine Villa mit acht Wohneinheiten steht in Brand, mehrere Personen mussten evakuiert werden. Die Brandursache steht derzeit nicht fest.

Eine Bewohnerin verständigte gegen 05.00 Uhr via Notruf die Rettungsleitzentrale über eine starke Rauchentwicklung im Wohnhaus. Sechs Feuerwehren aus dem Ausseerland (Abschnittsalarm) begaben sich zum Brandort und begannen rasch mit den Löscharbeiten. Drei Salzburgerinnen (66, 12,11) wurden unverzüglich mit einer Drehleiter aus dem 1. Stock des Hauses evakuiert. Sie erlitten leichte Rauchgasverletzungen und wurden in das LKH Bad-Aussee transportiert. Zwei weitere Personen mussten ihre Wohnungen aus Sicherheitsgründen verlassen. Die Löscharbeiten sind derzeit nach wie vor im Gang. Die Brandursache sowie die Schadenssumme steht derzeit noch nicht fest und ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!