Steiermark

Brandereignis

Voitsberg
Söding-Sankt Johann, Bezirk Voitsberg. – Freitagnacht, 21. Mai 2021, geriet aus bislang unbekannter Ursache ein Wirtschaftsgebäude in Brand. Personen oder Tiere wurden nicht verletzt.

Gegen Mitternacht verständigte ein 63-jähriger Mann die Feuerwehr, nachdem er den Brand des Wirtschaftsgebäudes auf seinem landwirtschaftlichen Anwesen bemerkt hatte. Trotz sofortiger Löscharbeiten brannte das teilweise aus Holz bestehende Gebäude bis auf die Grundmauern nieder. Ein Übergreifen der Flammen auf das in der Nähe stehende Einfamilienhaus konnte verhindert werden.
Die Brandursachenermittlung erfolgt im Laufe des heutigen Tages. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.
Insgesamt standen sieben Feuerwehren (Hallersdorf, Krottendorf, Ligist, Mooskirchen, Gaisfeld, Köppling, Söding) mit insgesamt 19 Fahrzeugen und 120 Personen im Einsatz.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!