Steiermark

Motorradfahrer schwer verletzt

Leibnitz
Techensdorf, Bezirk Leibnitz. – Ein 23-jähriger Motorradlenker kam Freitagnachmittag, 1. Juni 2018, zu Sturz und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Der 23-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld lenkte gegen 13:40 Uhr sein Motorrad auf der L624 von Hainsdorf kommend in Fahrtrichtung Techensdorf. Er war gemeinsam mit zwei weiteren Motorradfahrern unterwegs. Bei Straßenkilometer 8,360 wollte er einen Lkw überholen und kam dabei vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers links auf das Straßenbankett. In weiterer Folge kam der 23-Jährige zu Sturz, wobei sich das Motorrad überschlug und nach etwa 10 Metern zum Stillstand kam. Die zwei weiteren Motorradfahrer blieben unverletzt, leisteten Erste Hilfe und verständigten sofort die Einsatzkräfte.
Der 23-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mittels Rettungshubschrauber Christophorus 2 ins Lkh Graz geflogen.
Am Motorrad entstand Totalschaden, eine Alkoholisierung lag nicht vor.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!