Steiermark

Pkw kollidierte mit Motorradfahrern

Liezen
Liezen, Bezirk Liezen. – Bei einem Verkehrsunfall auf der B320 wurden Freitagnachmittag, 1. Juni 2018, zwei Motorradfahrer unterschiedlichen Grades verletzt.

Gegen 16.00 Uhr fuhr ein 65-jähriger Pkw-Lenker auf der B320 im Ortsgebiet von Liezen in Fahrtrichtung Autobahnauffahrt A9. Bei Straßenkilometer 68,350 geriet der Pkw-Lenker vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafes auf die Gegenfahrbahn und touchierte die dortige Leitschiene. Zu diesem Zeitpunkt war eine Gruppe von sechs Motorradfahrern aus Tschechien auf der B320 in die Gegenrichtung unterwegs. Zwei Motorradfahrer, 47 und 63 Jahre alt, konnten nicht mehr rechtzeitig ausweichen und kollidierten frontal bzw. seitlich mit dem entgegenkommenden Pkw. Einer der Motorradfahrer wurde leicht, der andere schwer verletzt. Beide wurden mit dem Roten Kreuz in das LKH Rottenmann gebracht. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt.
Es entstand bei allen Unfallfahrzeugen erheblicher Sachschaden; ein Alkotest verlief bei allen beteiligten Fahrzeuglenkern negativ.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!