Steiermark

Räuberischer Diebstahl

Graz |
Graz, Bezirk Innere Stadt. – Mittwochnachmittag, 11. Mai 2022, beging ein 30-Jähriger einen räuberischen Diebstahl. Dadurch verletzte er einen 38-jährigen Ladendetektiv leicht.

Gegen 17.30 Uhr stahl ein 30-Jähriger in Graz wohnhafter Marokkaner ein Parfum aus einem Einkaufszentrum. Anhand einer Personsbeschreibung einer Zeugin konnte der Mann kurz darauf in der Nähe des Tatortes von einem 26-jährigen Ladendetektiv aus Graz angetroffen werden. Als der Ladendetektiv den 30-Jährigen auf den Diebstahl ansprach, dürfte der 30-Jährige versucht haben, mit einer Krücke auf den 26-Jährigen einzuschlagen. Daraufhin eilte ein zweiter Ladendetektiv (38) zur Hilfe, um den Marokkaner festzuhalten. Im Zuge dessen trat der Ladendieb gegen den 38-Jährigen und verletzte ihn dabei im Gesicht. Beamte nahmen den 30-Jährigen schließlich fest.

Im Beisein des Ladendiebs befanden sich zwei Bekannte (43, 28), welche sich ruhig verhielten. In der Jackentasche des 43-jährigen Bekannten konnte letztlich das Diebesgut aufgefunden werden. Dieser gab jedoch an, dass er mit dem Diebstahl nichts zu tun hatte.

Nach durchgeführten Einvernahmen am heutigen Tage, 13. Mai 2022, gab der 30-Jährige an, dass er sich an den Vorfall nicht erinnern könne, da er durch einen Mix aus Alkohol, Medikamenten und Suchtgift beeinträchtigt war. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete Anzeige auf freiem Fuß an.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!