Steiermark

Schwerpunktaktion “Alkohol”

Steiermark
Steiermark. – Die steirische Polizei führt zwischen 28. Mai 2018 und 3. Juni 2018 landesweit verstärkte Kontrollen zum Thema “Alkohol am Steuer” durch.

Mit der Durchführung dieser Schwerpunktwoche soll eine weitere Senkung der Verkehrsunfälle durch Alkoholeinfluss erzielt werden, nachdem “Alkohol am Steuer” – neben der Ablenkung – nach wie vor zu einer der häufigsten Unfallursachen zählt.
Auswertungen zeigen, dass der “typische Alkolenker” männlich ist und die Anzahl der Fahrten unter Alkoholeinfluss sowie der Grad der Alkoholisierung mit dem Alter zunehmen. Der typische “Alkounfall” wird hingegen von Männern im Alter zwischen 20 und 30 Jahren verursacht. Ein Grund, warum gerade jüngere Männer häufiger derartige Unfälle verursachen, dürfte die generell höhere Risikobereitschaft dieser Altersgruppe sein.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!