Steiermark

Verkehrsunfall mit Eigenverletzung

Leoben
A9, Kammern im Liesingtal, Bezirk Leoben. – Bei einem Verkehrsunfall Mittwochmittag, 12. Mai 2021, wurde ein 62-jähriger Lkw-Fahrer schwer verletzt.

Gegen 12.10 Uhr war der Lenker aus dem Bezirk Leoben mit einem Sattelkraftfahrzeug auf der A9 in Fahrtrichtung Knittelfeld unterwegs. Bei Straßenkilometer 123,5 musste der Mann laut eigener Aussage aufgrund eines anderen Fahrzeuges stark abbremsen. Um einen Aufprall zu verhindern lenkte der 62-Jährige nach rechts und kam von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug blieb seitlich liegen und der Lenker wurde in der Führerkabine eingeklemmt. Die Freiwillige Feuerwehr Kammern im Liesingtal befreite den Verletzten. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz brachte der Rettungshubschrauber Christophorus 17 den Mann ins LKH Leoben. Am Sattelkraftfahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Die A9 musste für den Zeitraum des Einsatzes in Fahrtrichtung Knittelfeld total gesperrt werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!