Steiermark

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Hartberg-Fürstenfeld
Ebersdorf, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld.- Bei einem Verkehrsunfall Freitagnachmittag, 28. Mai 2021, wurden drei Personen verletzt.

Gegen 17:55 Uhr fuhr ein 21-jähriger PKW-Lenker aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld auf der L 412 von Ebersdorf kommend in Richtung Kaindorf. Im Gemeindegebiet von Ebersdorf, bei StrKm 3,4 kam er mit seinem PKW auf das rechte Straßenbankett und geriet ins Schleudern. In weiterer Folge schlitterte der PKW auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden PKW, gelenkt von einem 26-Jährigen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Das Fahrzeug des 21-Jährigen überschlug sich und kam im angrenzenden Acker auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die beiden Fahrzeuglenker und die 25-jährige Beifahrerin des 26-Jährigen wurden unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst in das LKH Hartberg eingeliefert.
Bei beiden Fahrzeuglenkern wurde eine Minderalkoholisierung festgestellt.
Die Landesstraße war aufgrund der Versorgung der Verletzten und der Bergung der Fahrzeuge durch die Freiwillige Feuerwehr Ebersdorf für die Dauer von 90 Minuten gesperrt, eine örtliche Umleitung bestand.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!