Steiermark

Verkehrsunfall – Zeugenaufruf

Graz
Graz, Bezirk Andritz.- Sonntagnachmittag, 30. Mai 2021, kam ein Radfahrer aufgrund eines riskanten Überholmanövers durch einen weißen Kastenwagen zu Sturz und verletzte sich. Die Polizei sucht Zeugen des Verkehrsunfalles.

Gegen 13:30 Uhr fuhr ein 51-jähriger Radfahrer auf der Andritzer Reichstraße stadteinwärts. Dabei kam es zu mehrmaligen, gegenseitigen Überholmanövern zwischen dem Radfahrer und einem weißen Kastenwagen. Auf Höhe des Hauses Am Stadlgrund 21 überholte der weiße Kastenwagen den Radfahrer erneut und der unbekannte LKW-Lenker fuhr dabei so knapp vor dem Radfahrer wieder nach rechts, sodass dieser eine Kollision nur durch einen Sprung auf den Gehsteig verhindern konnte. Bei diesem Ausweichmanöver kam er zu Sturz und wurde verletzt, das Fahrrad wurde beschädigt.

Die Polizei sucht nach dem unbekannten LKW-Lenker bzw. Zeugen des Vorfalles.
Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen weißen Kastenwagen (vermutlich Ford Transit) ohne Aufschrift mit wahrscheinlich ausländischem Unterscheidungszeichen.

Hinweise an das Stadtpolizeikommando Graz, Verkehrsinspektion 1 – 059133/65-4100

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!