Tirol

Absichtlich schwere Körperverletzung in Radfeld

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 23.05.2021 um 03:30 Uhr kam es in Radfeld auf einem LKW-Parkplatz zu einer verbalen und dann tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei alkoholisierten LKW-Fahrern, einem 41-jährigen Türken und einem 51-jährigen Bulgaren, die dort ihre Wochenendruhe verbrachten. Im Zuge des Handgemenges verletzte der Bulgare den Türken mit einem Messer im Bereich des rechten Zeigefingers und durch Fußtritte gegen das rechte Wadenbein. Der Türke ging hingegen mit einem Hammer auf den Bulgaren los und verletzte diesen an der Stirn, an beiden Ellenbogen und beiden Knien. Der Bulgare wurde von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert. Der Türke lehnte eine ärztliche Behandlung ab. Das am Tatort aufgefundene Messer sowie der Hammer wurden sichergestellt. Die beiden Männer werden der Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!