Tirol

Alpine Notlagen mit Hubschrauberbergungen

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 01.07.2018 mussten
• um 14:44 Uhr ein 45-j. Mann aus dem Bezirk Innsbruck Land im Bereich der Hornspitze in Schmirn vom Polizeihubschrauber Libelle mittels Tau unverletzt geborgen werden, nachdem er sich im steilen, brüchigen Gelände verstiegen hatte (PI Jenbach – TelNr. 059133 7252) und
• um 10:30 Uhr ein 44-j. Mann aus Deutschland in Nesselwängle, ca. 50 m nach dem Einstieg in den Klettersteig auf die Köllenspitze (Kat. D), ebenfalls vom Polizeihubschrauber Libelle geborgen werden, nachdem ihn die Kräfte verlassen hatte und er weder vor noch zurückkam (PI Lermoos – TelNr. 059133 7154).

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!