Tirol

Alpinereignis am Hintertuxer Gletscher

Schwaz

Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 23.11.2022, gegen 13.05 Uhr fuhr ein 41-jähriger tschechischer Staatsbürger mit seinem Snowboard im Schigebiet “Hintertuxer Gletscher”, Gemeindegebiet Tux, im freien Schiraum nördlich der blau markierten Piste Nr. 10 im vergletscherten Bereich talwärts. Im Bereich einer Spaltenzone stürzte der Snowboarder etwa 6 Meter über einen Absatz aus Gletschereis und kam im unwegsamen Gelände im Schnee zu liegen. In weiterer Folge wurde der unbestimmten Grades verletzte Mann von der Besatzung des Notarzthubschraubers geborgen und in die Universitätsklinik Innsbruck geflogen.

In diesem Zusammenhang ergeht der dringende Hinweis der Alpinpolizei, dass das Verlassen des gesicherten Schiraumes (markierter Pistenbereich) aktuell insbesondere in Gletscherschigebieten sehr gefährlich ist, da Gletscherspalten aufgrund der Neuschneelage meist nicht ersichtlich/erkennbar sind.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!