Tirol

Alpinunfall mit Eigenverletzung auf der Nordkette

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 26. März 2021 gegen 10:30 Uhr wurde eine Polizeistreife über einen Alpinunfall im Skigebiet Seegrube, beim dortigen “Frau Hitt Lift” (2er-Sessellift), in Innsbruck in Kenntnis gesetzt, wobei eine Person aus dem Sessellift gestürzt sei. Nach derzeitigem Erhebungsstand ist davon auszugehen, dass ein 25-jähriger Österreicher nach Besteigen des Sesselliftes aufgrund einer medizinischen Ursache kurz nach der 2 Stütze selbstständig aus dem, mittels Bügel geschlossenem, Sessel rutschte und ca. 6-7 Meter in den darunterliegenden Schnee stürzte. Der 25-Jährige befand sich alleine im Sessel, wurde von der Pistenrettung erstversorgt und anschließend mittels Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen. Durch den Unfall erlitt der Mann Verletzungen unbestimmten Grades.

Bearbeitende Dienststelle: PI Innsbruck-Hötting
Tel.: 059133 / 7582

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!