Tirol

Arbeitsunfall in Ötz

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 21.04.2021, gegen 07.30 Uhr, war ein 25-jähriger österreichischer LKW-Fahrer bei einer Baufirma in Ötz damit beschäftigt, Holzbalken und Aluschienen mit einem Kran auf einem LKW zu laden. Im Zuge dessen kippten ein Bündel mit 6 – 7 Meter langen Aluschienen von einem zuvor verladenen Stapel Holzbalken und traf den auf der Ladefläche stehenden LKW-Fahrer. Dadurch wurde dieser im Bereich des Halses gegen die Bordwand gedrückt und eingeklemmt. Durch Schreie konnte der eingeklemmte Mann auf seine missliche Lage aufmerksam machen und von einem weiteren Mitarbeiter befreit werden. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde der im Kopfbereich Verletzte mit dem Notarzthubschrauber in die Universitätsklinik Innsbruck eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!