Tirol

Arbeitsunfall in Untermieming

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 20. November 2020, gegen 13:20 Uhr führte ein 48-jähriger Deutscher auf einer Baustelle in Untermieming Ausschalungsarbeiten durch. Dabei stürzte aus bisher unbekannter Ursache aus einer Höhe von ca. 4 bis 5 Metern auf ein Betonfundament ab. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Zams geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!