Tirol

Brandereignis in Jenbach

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 64-jähriger Österreicher führte am 30. Mai 2018 gegen 08:00 Uhr auf einem Lagerplatz in Jenbach Unkraut Abflämmarbeiten durch. Nachdem der Mann die Örtlichkeit für einen kurzen Moment verlassen hatte, fing eine dort abgestellte Altholzpalette Feuer. Ein zufällig anwesender Passant bemerkte die Rauch- und Flammenentwicklung und setzte den Notruf ab. Der Freiwillige Feuerwehr Jenbach, welche mit 4 Fahrzeugen und 15 Mann anrückte, gelang es den Brand jedoch rasch unter Kontrolle zu bringen. Drei Hunde, welche in einem angrenzenden Hundezwinger untergebracht wurden, konnte vom Besitzer in Sicherheit gebracht werden. Es entstand lediglich geringer Sachschaden und es wurden keine Personen oder Tiere verletzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!