Tirol

Brandereignis in Leutasch, Bezirk Innsbruck-Land

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 23.05.2018 gegen 22:00 Uhr ist in Leutasch in einer Lagerhalle ein Brand ausgebrochen.
In der Lagerhalle befanden sich Gartenmöbel, Gabelstapler, Gasflaschen und Baumaterial.
Die Löscharbeiten mussten mit schwerem Atemgerät der Landesfeuerwehrschule Telfs ausgeführt werden. Die Lagerhalle musste zur vollständigen Brandbekämpfung komplett geräumt werden. Die in der Halle befindlichen 2 Gasflaschen konnten von der Feuerwehr geborgen und gesichert werden. Die Löscharbeiten mit ca. 80 Mann dauerten bis in die frühen
Morgenstunden an. Im Zuge der Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann verletzt und von der
durchgehend anwesenden Rettung ins Bezirkskrankenhaus Hall gebracht. An der Halle und den darin befindlichen Waren entstand vermutlich Totalschaden, der nur teilweise von der Versicherung gedeckt sein dürfte. Umliegende Gebäude waren nicht gefährdet. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind derzeit unbekannt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Scharnitz, Leutasch und Seefeld und die Rettung.

Bearbeitende Dienststelle: PI Seefeld
Telefon: 059133 / 7124

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!