Tirol

Fahrzeugbrand in Thal

Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 22.05.2018 gegen 03:40 Uhr geriet ein Klein-LKW, der auf einem Schotterparkplatz neben der Drautalstraße in Thal in Höhe des Klärwerkes “Unteres Pustertal” stand, aus unbekannter Ursache in Brand. Der im Fahrzeug schlafende 46-jährige polnische Lenker konnte das Fahrzeug selbständig verlassen und durch einen unbeteiligten Fahrzeuglenker die notwendige Verständigung der Einsatzkräfte durchführen lassen. Er erlitt Verbrennungen an den Armen – Verletzungsgrad unbestimmt – und wurde von der Rettung ins Krankenhaus Lienz eingeliefert. Der Brand konnte schließlich von der FFW Assling gelöscht werden. Am Klein-LKW entstand vermutlich Totalschaden.

Am Einsatz war die FFW Assling mit 39 Mann und 4 Fahrzeugen sowie die Rettung Lienz und eine Polizeistreife der PI Lienz beteiligt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!