Tirol

Forstunfall in Außervillgraten

Lienz

Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 22.09.2022 gegen 10:35 Uhr war ein 47-jähriger Österreicher in Außervillgraten mit Waldarbeiten beschäftigt. Er schnitt dort eine Fichte mit seiner Motorsäge um. Der gefällte Baum schlug bei einem angrenzend stehenden Lärchenbaum einen Ast herunter. Dieser Ast fiel auf den Kopf- und Schulterbereich und verletzte ihn dabei. Der Waldarbeiter konnte mittels Funk einen entfernt anwesenden Waldarbeiter über den Unfall verständigten und dieser eilte dem Verunfallten sogleich zur Hilfe. Nach der Erstversorgung einer Wunde am Kopf wurde der Verletzte vom RK Team Sillian versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins BKH Lienz gefahren.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!