Tirol

Internetbetrug

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Im April dieses Jahres wurde eine 59-Jährige aus dem Ötztal über eine Internetplattform auf den Verkauf eines neuwertigen Küchengerätes zu einem VP von € 750.- aufmerksam. Nach erfolgter Kontaktaufnahme über den “Messanger” dieser Plattform wurde die Frau verleitet, eine Anzahlung in ca der Hälfte des Betrages auf ein deutsches Konto zu leisten. Das besagte Küchengerät langte bei der Frau jedoch nicht. Im Anschluss an die Überweisung brach zudem der Kontakt ab, eine Rückbuchung des geleisteten Betrages war nicht mehr möglich.

Bearbeitende Dienststelle: PI Ötz
Telefon: 059133 / 7106

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!