Tirol

Klärung der schweren Sachbeschädigung in Brixen – Presseaussendung Teil 3, Pkt. 3 vom 11.09.2018

Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Zur Berichterstattung vom 11.9.2018, wonach ein unbekannter Täter eine Heiligenfigur der Weidachkapelle in Brixen aus der Verankerung gerissen und beschädigt hatte, gelang es der Polizei Westendorf, nach einigen Hinweisen aus der Bevölkerung und intensiven Erhebungen, die Täterin am 14.09.2018 auszuforschen.

Die 20-jährige Österreicherin beging die Tat am 11.09.2018 zwischen 01.00 und 01.30 Uhr, nach einer privaten Party in alkoholisiertem Zustand. Als Motiv der Tat gab sie an, sie habe dem „Herrgott“ die Schuld an privaten Erlebnissen und Rückschlägen gegeben. Die Kapelle war zufällig beim Vorbeigehen ins Visier der Täterin geraten.
Die Frau verletzte sich bei der Straftat selbst, da ihr die Heiligenfigur auf den Fuß fiel. Sie musste sich aufgrund dessen im Krankenhaus behandeln lassen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!