Tirol

Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt in Sautens

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Im Zuge einer Amtshandlung zwischen zwei Brüdern (22 und 19) am 28.05.2018 um 21.50 Uhr in Sautens, bei der es um Körperverletzung und Erhebungen nach dem Suchtmittelgesetz ging, gingen die beiden Brüder mehrmals auf die Beamten los und schlugen auf diese ein, wodurch beide Beamte unbestimmten Grades verletzt wurden. Die beiden Männer wurden festgenommen. Nach der Festnahme versuchte der ältere der beiden zu flüchten, er konnte jedoch kurze Zeit später wieder aufgegriffen werden. Die bei der Auseinandersetzung mit seinem jüngeren Bruder erlittene Armverletzung wurde im KH Zams ambulant behandelt. Ein Alkomattest ergab bei den Brüdern einen Wert von etwa 1,5 Promille.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!