Tirol

Lärmerregung und Übertretungen nach den Covid-Schutzbestimmungen in Pfaffenhofen

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 3. April 2021, gegen 00:30 Uhr wurde bei der Polizei Telfs eine Lärmerregung durch laute Musik in einem Objekt außerhalb des Ortsgebietes von Pfaffenhofen angezeigt. Bei Erhebungen vor Ort trafen die Polizistinnen und Polizisten 17 Personen (überwiegend junge Erwachsene) an. Drei Personen flüchteten, als sie die Beamten bemerkten. Die Zusammenkunft war offenbar vorab geplant gewesen, da am Gelände unter anderem Sitzmöglichkeiten, Lichterketten und ein DJ-Pult aufgebaut waren. Es folgen 17 Anzeigen nach den Covid-Schutzbestimmungen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!