Tirol

Mounteinbikeunfall in Zell am Ziller

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 03.06.2018, gegen 12:05 Uhr fuhr ein 63-jähriger Deutscher mit seinem Mountainbike auf dem Ziller-Radweg in Zell am Ziller in südliche Richtung. Ein 55-jähriger Österreicher fuhr mit seinem Mountainbike in dieselbe Richtung und wollte den Deutschen überholen. Dabei kam es zu einer Streifung der beiden Radfahrer und der Deutsche kam zu Sturz. Er erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, wurde mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert und stationär aufgenommen. Der Österreicher wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!