Tirol

Schwerer Forstunfall in Schlaiten

Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 64-jähriger Österreicher war am 10. Mai 2021 gegen 11:00 Uhr im Bereich Mesnerdorf im Gemeindegebiet von Schlaiten alleine mit Forstarbeiten beschäftigt. Als der Mann gegen 21:00 Uhr noch nicht zu Hause war machten sich seine Frau und ein Bekannter auf die Suche nach dem 64-Jährigen. Nach einer kurzen Suche konnten sie den Verunfallten gegen 21:45 Uhr mit schweren Kopfverletzungen bei seinem Fahrzeug auffinden und die Rettungskette in Gang setzen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte der Österreicher aus noch unbekannter Ursache gestürzt sein oder sich bei den Forstarbeiten verletzt und sich noch selbstständig zu seinem Fahrzeug geschleppt haben. Der 64-Jährige wurde nach erfolgter Erstversorgung mit der Rettung in das Krankenhaus nach Lienz gebracht. Weitere Erhebungen zum Unfallhergang sind im Gange.

Bearbeitende Dienststelle: PI Lienz
Telefon: 059133 / 7230

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!