Tirol

Suchaktion im Brunntal in Zirl

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 28.05.2018 gegen 10.00 Uhr brach ein Mann aus Innsbruck (63) mit seinem Hund zu seiner Hütte im Bereich Brunntal in Zirl auf. Da der Mann zum vereinbarten Zeitpunkt nicht zurück war und bei der Hütte lediglich der PKW des Mannes festgestellt werden konnte, erstatteten Angehörige die Anzeige über die Abgängigkeit, worauf eine Suchaktion gestartet wurde. Daran beteiligt waren 15 Mann der Bergrettung, 22 Mann der FFW Zirl, 6 Suchhunde und der Polizeihubschrauber. Um 24.00 Uhr wurde die Suchaktion vorerst ergebnislos abgebrochen und wird am 29.05.2018 um 07.00 Uhr fortgesetzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!