Tirol

Suchaktion in Nassereith

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 29.05.2021 ist eine großangelegte Suchaktion in Nassereith nach einer 49-jährigen Österreicherin gut ausgegangen. Die Heimleitung einer Wohngemeinschaft in Nassereith meldete die 49-Jährige als vermisst, nachdem sie zum Mittagessen nicht erschienen war. Da die Frau täglich weitläufige Wanderungen unternimmt und als sehr zuverlässig gilt, wurde ein Unfallgeschehen befürchtet. An der Suchaktion beteiligten sich die Bergrettung Nassereith inklusive einer Hundeführerin, die FFW Nassereith, die Stadtfeuerwehr Landeck mit einer Drohne sowie der Polizeihubschrauber. Die Vermisste konnte schließlich um 17:40 Uhr bei ihrer eigenständigen Rückkehr ins Heim im Ortsgebiet von Nassereith aufgegriffen werden. Die Frau war offensichtlich unverletzt, wurde aber vorsorglich zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus Zams gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!