Tirol

Verkehrsunfall in Ehrwald

Reutte
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 18.10.2020, um 02:41 Uhr, lenkte ein 17-jähriger Österreicher einen PKW auf der Ehrwalderstraße (L391) von Lermoos in Richtung Biberwier. Neben ihm im Auto befand sich seine 16-jährige Freundin. Bei Km 6,6 geriet der junge Mann in einer leichten Rechtskurve aufgrund eines Sekundenschlafes über den linken Fahrbahnrand hinaus und stieß frontal gegen die Hausmauer eines Hauses. Der 17-Jährige und seine Freundin wurden unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Reutte eingeliefert. Das Fahrzeug wurde durch den Anprall erheblich beschädigt, am Haus konnten leichte Beschädigungen festgestellt werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!