Tirol

Verkehrsunfall in Innsbruck

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 25.04.2021, um 13.40 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Österreicher mit seinem E-Scooter den Rad/Fußweg im Rapoldipark in Innsbruck in nördlicher Richtung. Zur gleichen Zeit befuhr eine 82-jährige Österreicherin mit ihrem Fahrrad den selben Rad/Fußweg in westlicher Richtung. In dem Bereich, indem sich die beiden Rad/Fußwege kreuzten, wollten der 29-Jährige und die 82-Jährige ihre beabsichtige Richtung beibehaltend übersetzen. Dabei übersahen sie sich offensichtlich gegenseitig, wodurch es zur rechtwinkeligen Kollision der Fahrzeuglenker kam. Sie stürzten von ihren Fahrzeugen, schlugen auf der Fahrbahn auf und wurden unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden von der Rettung in die Klinik Innsbruck verbracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!