Tirol

Verkehrsunfall in Mühlbachl

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 12. Juni 2019, gegen 06:00 Uhr lenkte ein 34-jähriger Serbe auf der Brennerstraße in Mühlbachl einen Pkw in nördliche Richtung. Aus bisher unbekannter Ursache kam der Pkw auf Höhe des km 16,5 in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, rollte ca. 20 Meter über eine Wiese und stürzte schließlich ca. 15 Meter auf einen Schotterweg in einer Aushubdeponie ab. Dabei zogen sich der Lenker und sein 61-jähriger Beifahrer Verletzungen unbestimmten Grades an der Wirbelsäule zu. Die beiden unterließen es die Rettungskräfte zu verständigen, verblieben im Fahrzeug und riefen einen Freund an, weshalb sich die Bergung der Insassen verzögerte und erst gegen 08:00 Uhr stattfand. Die beiden Männer wurden in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!