Tirol

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Haldensee

Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 02.06.2018, gegen 11.55 Uhr fuhr ein PKW auf der Tannheimer Straße B 199 von Weißenbach kommend durch das Ortsgebiet von Haldensee in Richtung Tannheim. Hinter dem PKW fuhren zwei Motorräder, gelenkt von einem 56-jährigen und einem 79-jährigen Deutschen.

Im Bereich einer Tankstelle dürfte der PKW-Lenker überraschend stark abgebremst haben, um nach rechts einzubiegen. Die beiden Motorradfahrer mussten ihre Fahrzeuge daraufhin ebenfalls stark abbremsen, wodurch der 79-Jährige zu Sturz kam.

Der verunfallte Lenker erlitt Verletzungen im Bereich der Schulter, des Thorax und des Beckens, Verletzungsgrad unbestimmt. Er wurde durch den Notarzt und die Rettung erstversorgt und anschließend mit dem Notarzthubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Reutte geflogen.

Bezüglich des vorausfahrenden PKWs werden noch Erhebungen geführt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!