Tirol

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Innsbruck

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 03.05.2021 fuhr ein Linienbus in Innsbruck gegen 14:40 Uhr am Mitterweg in Richtung Osten. Zur gleichen Zeit fuhr ein 60-jähriger Österreicher mit seinem PKW auf der Bachlechnerstraße in Richtung Süden. Bei der durch Lichtzeichen geregelten Kreuzung Mitterweg – Bachlechnerstraße kam es aus bislang unbekannter Ursache zur Kollision des Linienbusses und des PKW. Der PKW schleuderte dabei, kippte um und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Der Lenker konnte das Unfallfahrzeug selbständig verlassen und blieb offensichtlich unverletzt. Zwei im Bus befindliche Fahrgäste (ein 71-jähriger Österreicher und eine 52-jährige Serbin) erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen und wurden von der Rettung in das Krankenhaus nach Innsbruck verbracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!