Tirol

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Westendorf

Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 07.03.2021 gegen 08:50 Uhr fuhr ein 51-jähriger Österreicher mit seinem PKW auf der Brixentaler Straße von Kitzbühel kommend westwärts in Richtung Hopfgarten im Brixental. Im Fahrzeug befanden sich weiters die Gattin und die beiden Söhne des Lenkers. Zeitgleich lenkte eine 26-jährige Österreicherin ihren PKW auf der Brixentaler Straße in die Gegenrichtung, als sie in Westendorf auf Höhe des Ortsteils Moosen aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Trotz eingeleiteten Bremsmanövers des 51-jährigen Lenkers kam es zur Frontalkollision, wobei beide Fahrzeuge stark beschädigt wurden. Alle Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt, konnten die Unfallfahrzeuge jedoch selbständig verlassen. Nach der Erstversorgung vor Ort wurden die Verletzten von der Rettung ins Krankenhaus nach Kufstein verbracht. Während der Unfallaufnahme mussten auf der Brixentaler Straße bis 10:30 Uhr wechselseitige Anhaltungen durchgeführt werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!