Tirol

Verkehrsunfall mit Personsverletzung in Innsbruck

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 17.05.2021 gegen 17.10 Uhr befuhr ein 40-jähriger österreichischer Staatsbürger mit seinem Fahrrad den Markgraben in Richtung Norden. Aufgrund einer Baustelle konnte er den dortigen Fahrradweg nicht benutzen und fuhr auf der Fahrbahn. Der Fahrradlenker bemerkte dass eine Person von rechts kommend die Fahrbahn treten wollte, dieser blieb jedoch bei Ansichtigwerden des Fahrradlenkers stehen. Eine 22-jährige österreichische Staatsbürgerin betrat jedoch neben dem Mann die Fahrbahn. Der Fahrradlenker konnte einen Zusammenstoß mit der Fußgängerin nicht mehr vermeiden, sodass die Frau stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Nach Erstversorgung durch die Rettung wurde sie in die Klinik Innsbruck verbracht, der Radfahrer blieb unverletzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!