Tirol

Verkehrsunfall mit Verletzung in Steinach am Brenner

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 12. Mai 2021 gegen 13:45 Uhr fuhr ein 82-jähriger Österreicher mit seinem Pkw auf der Brennerbundesstraße in Richtung Norden. Im Ortsgebiet von Steinach am Brenner fuhr er in den dort befindlichen Kreisverkehr ein und nahm die zweite Ausfahrt in Richtung Matrei am Brenner. Zeitgleich überquerte ein 17-jähriger Österreicher und dessen Bruder den dort befindlichen Schutzweg. Nach derzeitigem Erkenntnisstand übersah der 82-Jährige die am Schutzweg befindlichen Fußgänger, weshalb der 17-Jährige vom Pkw erfasst wurde, auf die Motorhaube prallte und anschließend unter dem Fahrzeug zu liegen kam. Mit Hilfe seines Bruders konnte der Jugendliche schließlich unter dem Pkw wieder hervorkriechen. Ein Zeuge des Unfall setzte die Rettungskette in Gang. Der 17-Jährige wurde zuerst von einer Passantin und in weiterer Folge von den verständigten Rettungskräften erstversorgt und anschließend mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Innsbruck eingeliefert.

Bearbeitende Dienststelle: PI Steinach am Brenner
TelNummer: 059133 – 7125

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!