Tirol

Versuchte Körperverletzung in Jenbach

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 13.02.2020, gegen 16:50 Uhr, befand sich ein österreichisches Elternpaar aus dem Bezirk Schwaz gemeinsam mit ihrer auf einem Dreirad sitzenden einjährigen Tochter auf einem Spaziergang im Gemeindegebiet von Jenbach. Plötzlich versuchte dort ein 43-jähriger Österreicher mit dem Fuß gegen die Einjährige zu treten, verfehlte diese jedoch um wenige Zentimeter. Das Mädchen blieb bei diesem Vorfall unverletzt. Der 43-Jährige wurde unmittelbar nach der Tathandlung von einer Polizeistreife der Polizeiinspektion Jenbach angehalten und vorläufig festgenommen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte dem 43-Jährigen noch eine Sachbeschädigung an einem Pkw in Terfens nachgewiesen werden, die er ebenfalls am 13.02.2020 begangen hatte. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck wurde der 43-Jährige, der an einer psychischen Beeinträchtigung leidet, in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!