Tirol

Wohnungsbrand in Innsbruck

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 1. Juni 2018, gegen 13:00 Uhr kam es aus vorerst unbekannter Ursache in einer Wohnung in Innsbruck zu einem Brand. Das Feuer konnte von der Berufsfeuerwehr rasch gelöscht werden. Es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Personen wurden nicht verletzt. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand dürfte es durch einen auf eine Steckdosenleiste gestellten Besen zu einem Kurzschluss und in der Folge zu einem Brandausbruch gekommen sein.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!