Vorarlberg

Klärung einer Straftat – Widerruf Zeugenaufruf

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 02.10.2021 um 02.25 Uhr attackierte ein 17-jähriger Jugendlicher in der Bahnhofstraße in Dornbirn eine zu diesem Zeitpunkt unbekannte Personen und verletzte diese durch Faustschläge ins Gesicht erheblich. Drei männliche Passanten kamen dem Opfer zu Hilfe. Dabei attackierte der 17-Jährige auch diese drei Männer, verletzte einen davon und fügte ihm schwere Verletzungen im Gesicht zu. Den anderen Männern drohte er mit weiterer Gewalt, sollten diese die Polizei verständigen. Der gewalttätige Jugendliche konnte kurze Zeit später beim Bahnhof Dornbirn von der Polizei festgenommen werden. Aufgrund eines Zeugenaufrufes in den Medien meldeten sich weitere Geschädigte. Dem Beschuldigten konnten somit alle Straftaten (Körperverletzungen) nachgewiesen werden. Der 17-Jährige, der bereits am 02.10.2021 in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert wurde, wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!