Wien

Alkoholverbot am Praterstern

Allgemeines
Alkoholverbot am Praterstern – polizeiliche Bilanz nach einem Monat

Wie bereits berichtet ist mit 27. April 2018 das von der Stadt Wien verordnete Alkoholverbot am Praterstern in Kraft getreten. Im Rahmen der polizeilichen Aufgaben wurde dieses Verbot unter der Einhaltung der Vorgaben kontrolliert und Übertretungen geahndet.
Die polizeilichen Amtshandlungen wurden im Zeitraum vom 27. April 2018 bis 24. Mai 2018 statistisch erfasst. Dabei kam es zu:
411 Abmahnungen
11 Organmandaten
78 Anzeigen
57 beschlagnahmte Getränke
463 entsorgten alkoholischen Getränken.
Aus Sicht der Polizei verliefen die Amtshandlungen am Praterstern im Großen und Ganzen problemlos ab. Das polizeiliche Ziel, die Gruppenbildungen am Praterstern einzuschränken, bzw. das Festsetzen diverser Szenen zu vermeiden konnte erreicht werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!