Wien

Festnahme

Allgemeines

Festnahme bei Verkehrskontrolle

Vorfallszeit: 22.09.2022, 02:45 Uhr

Vorfallsort: Wien-Brigittenau

Sachverhalt: Beamte des Stadtpolizeikommandos Josefstadt wollten einen auffällig fahrenden PKW-Lenker im Bereich Heiligenstädter Straße zu einer Verkehrskontrolle anhalten.

Als der Lenker das Blaulicht hinter sich bemerkte soll er stark beschleunigt haben, um sich vermutlich der Anhaltung zu entziehen. Mit Unterstützung eines weiteren Streifenwagens konnte der 24-Jährige, der bereits mehrere rote Ampeln überfahren hatte, schließlich in Wien-Brigittenau- Bereich Lorenz-Müller Gasse- angehalten werden. Im Zuge der Anhaltung kam es zu Sachschäden an einem Polizeifahrzeug, dem Fahrzeug des Beteiligten und mehreren parkenden PKW.

Die Polizisten nahmen den afghanischen Staatsangehörigen aufgrund Widerstands gegen die Staatsgewalt vor Ort vorläufig fest.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass am Fahrzeug gestohlene Kennzeichen montiert waren und der 24-Jährige auch nicht im Besitz einer Lenkberechtigung ist.

Der Mann wurde nach seiner Einvernahme auf freiem Fuß angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!