Wien

Festnahmen

Allgemeines
Zwei mutmaßliche Suchtmittelverkäufer festgenommen

Vorfallszeit: 27.05.2021, 18:45 Uhr
Vorfallsort: Wien-Ottakring

Sachverhalt: Nachdem ein 23-Jähriger (Staatsangehörigkeit.: Syrien) Beamten in Zivil den Kauf von Marihuana angeboten und sie an einen anderen 23-jährigen Mann (Staatsangehörigkeit.: Marokko) vermittelt hatte, wurden beide festgenommen. Bei ihnen wurde eine geringe Menge Marihuana und € 150,- Bargeld in auffälliger Stückelung sichergestellt. Da die zwei mutmaßlichen Suchtmittelverkäufer bereits zuvor von den Beamten dabei beobachtet wurden, wie sie mehrmals in einem Hauseingang verschwunden waren, vermuteten die Beamten einen Suchtgiftbunker. Eine Suche nach dem möglichen Versteck blieb jedoch erfolglos. Die Ermittler der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS Wien) erhoffen sich nähere Erkenntnisse im Zuge der Einvernahmen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!