Wien

Pfingstverkehr

Allgemeines
Wien: Bilanz des Verkehrsschwerpunkts am Pfingstwochenende in Wien

Die Wiener Polizei führte am Pfingstwochenende schwerpunktmäßige Verkehrskontrollen durch, um gegen Raser und Alkohol am Steuer vorzugehen. Insgesamt kam es von Freitag, 18. Mai 2018 bis Montag, 21. Mai 2018, zu folgenden Anzeigen beziehungsweise polizeilichen Amtshandlungen:

• 28 Verkehrsunfälle mit Personenschaden mit 43 Verletzten, jedoch ohne Todesopfer
• 11.233 Geschwindigkeitsübertretungen (Radar, Laser und Section Control)
o davon 10.519 Anzeigen
o davon 704 bezahlte Organmandate
• 72 Anzeigen wegen Alkohol am Steuer
o davon 34 mit bis zu 0,8 Promille
o davon 38 mit über 0,8 Promille
o davon 29 Führerscheinabnahmen

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!