Wien

Suchtmittel

Allgemeines
Ermittlungserfolg – Suchtmittelhandel

Vorfallszeit: 21.04.2021,19:00 Uhr
Vorfallsort: Wien-Fünfhaus

Sachverhalt: Den Ermittlern des Landeskriminalamts Wien, EGS, gelang es nach umfangreichen Ermittlungen eine größere Menge an Bargeld und Suchtmittel sicherzustellen. Ein 41-jähriger türkischer Staatsangehöriger rückte wegen des Verdachts des Verkaufs von Suchtmitteln in den Fokus von Ermittlungen. Den Beamten gelang es drei mutmaßliche Käufer (“Abnehmer”) auszuforschen, die im Verdacht stehen, über ein Jahr hinweg mehrere hundert Gramm Suchtmittel von dem Tatverdächtigen gekauft zu haben. Im Zuge einer Hausdurchsuchung konnte der 41-Jährige festgenommen sowie
• ca. 120 Gramm Marihuana
• etwas über € 48.800,- Bargeld
• CO2 mindergefährliche Schusswaffe (“Pumpgun”)
sichergestellt werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!